<= zurück zur Übersicht

12.08.2012

Riesenlinde im Landkreis Angeln

Der Blick in den Baum und das baumpflegerische Ergebnis

Ausführungszeitpunkt: Frühling 2012

Einsatzort: Kalleby, Schleswig - Holstein

Patienten: Eine alte Silberlinde - Tilia tomentosa Alter ca. 250 Jahre, Höhe 25 Meter

Diagnose/Therapie:

  • Kronenreduzierung nach SIA (Statisch integrierte Abschätzung nach Wessolly)
  • Schalltomographie mit Picus Schalltomograph
  • Ergebnis unserer Untersuchungen ergab eine umfangreiche Fäule im gesamten Stammbereich bis in die einzelnen Stämmlinge und damit war eine Reduzierung des Kronensegels von ca. 15 - 20% erforderlich mit Einbei von dynamischen Kronensicherungen mit vier und sieben Tonnen Bruchlast.

Ziel der Maßnahme: Herstellung der Sicherheit und langfristige Erhaltung dieses besonderen Baumes


2012 05 30 14.17.3Schalltomographie um ein genaues Bild vom
Stammquerschnitt zu erhalten. Diese Methode
der Untersuchung von Bäumen erfolgt verletzungsfrei
ohne bohrende Zusatzgeräte.

 

 

 

 


2012 05 14 10.58.2

Die Silberlinde vor dem Schnitt.

2012 05 14 12.39.25

Die Krone ist bereits zur Hälfte
geschnitten. Deutlich ist das
Mengenverhältnis linke und rechte
Seite zu erkennen.

2012 05 14 15.36.07

 Nach der Reduzierung der Krone.
Der Habitus der großen Linde bleibt erhalten.
Die Kronensicherungen sind verbaut und sowohl
Baumplaner als auch Baumeigentümer sind
glücklich mit dem Ergebnis.

 

2012 05 30 15.20.43

 Die Silberlinde einen Monat nach dem Schnitt.